Urologische Klinik und Poliklinik
des Universitätsklinikums Jena

Willkommen auf den Internetseiten der Urologischen Klinik und Poliklinik des Universitäts-klinikums Jena!

 

Die Klinik für Urologie ist in den Neubau des Universitätsklinikums in Jena-Lobeda umgezogen! Der bisherige Standort in der Lessingstraße wird nicht mehr betrieben.

Neue Anschrift: Am Klinikum 1, 07747 Jena.

 

Sie finden auf diesen Seiten Informationen zu unserem Behandlungsspektrum, unserem Team, den Stationen und der Poliklinik, zu Lehr- und Fortbildungsveranstaltungen sowie zu unserem Forschungslabor.

Einen Schwerpunkt unserer klinischen und wissenschaftlichen Tätigkeit stellt die Behandlung von Patienten mit Tumorerkrankungen des Urogenitaltraktes (also Niere, Nebenniere, Harnblase, Prostata, Hoden, Penis) dar. Weitere Schwerpunkte der Klinik, die durch spezialisierte Mitarbeiter betreut werden, sind die Nierentransplantation, Harnsteinerkrankungen, Prostataerkrankungen, Behandlung der Harninkontinenz/Neurourologie, Andrologie und die Kinderurologie. Unter der Rubrik „Patienten“ finden Sie die jeweiligen Spezialsprechstunden und Kontaktinformationen.

Prof. Marc-Oliver Grimm, Direktor der Klinik

 

Neben den etablierten Therapien können wir Ihnen auch minimal-invasive Behandlungsmöglichkeiten wie z.B. die Da Vinci roboterassistierte Laparoskopie oder moderne Laserverfahren (u.a. Greenlight XPS) anbieten. Neueste Medikamente können z.B. im Rahmen von klinischen Studien verfügbar gemacht werden.

Die Klinik verfügt über drei spezialisierte Stationen einschließlich einer Kinderstation. Eine optimale postoperative Betreuung und Überwachung unserer Patienten wird durch eine eigene Intensivstation gewährleistet. Höchste Qualitätsstandards sind durch ein (nach DIN EN ISO 9000:2001) zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem gewährleistet.

Einen wichtigen Beitrag zur Weiterentwicklung des Urologischen Fachgebietes leistet das Urologische Forschungslabor. Die u.a. durch national und international begutachtete Wissenschaftsförderungen finanzierte Grundlagenforschung befasst sich vorwiegend mit der urologischen Onkologie (Nierenzell- und Harnblasenkarzinom, Prostatakarzinom) sowie der Nierentransplantation. Hier haben wir das Ziel, diagnostische Tests zu entwickeln, um Patienten in Zukunft noch besser behandeln zu können.

Studenten finden auf unseren Internetseiten Information zum urologischen Praktikum (Station, OP), zu Wahlpflichtseminaren und unserem Wahlfachangebot.


Prof. Dr. Marc-Oliver Grimm

 

Impressum - Kontakt

 






Poliklinik (Anmeldung) Telefon: +49 3641 9-329932

Bettenkoordination stationär Telefon: +49 3641 9-329904

Chefsekretariat Frau Nora Hesse Telefon: +49 3641 9-329901

in dringenden Notfällen Telefon: +49 3641 9-329917

 

Adresse:

Klinik und Poliklinik für Urologie Universitätsklinikum Jena

Prof. Dr. M.-O. Grimm

Am Klinikum 1

07747 Jena


Hodentumor

 

Unsere Klinik ist eines der Zweitmeinungszentren für Hodentumore.

Holen Sie eine Zweitmeinung zur Festlegung der Therapie bei Hodentumoren ein. Dieses Projekt wird gefördert durch die Deutsche Krebshilfe.

Anfahrt